Case Studies

Stadt Magdeburg

Magdeburg ist eine Großstadt in zentraler Lage in der Mitte Deutschlands (Landes-hauptstadt von Sachsen-Anhalt) mit ca. 240.000 Einwohnern. Genauso wie fast jede Groß- und Kleinstadt weltweit sieht sie sich einem Problem gegenüber gestellt: Verunreinigung durch Hundekot.

Nach langer, intensiver Suche nach einer motorisierten Lösung dieses Problems stieß Magdeburg auf den Multihog-Kombigeräteträger CL 75 & CityVac. Das von Multihog entwickelte Anbaugerät der Serie CityVac ist ein Heckauffangbehälter mit einem frontmontierten Auffangsaugschlauch. Bei der Fahrt wird der Hundekot über Vakuumdruck durch den Saugschlauch abgesaugt.

Der städtische Betriebsleiter, Andreas Stegemann, erklärt, warum die Stadt sich für Multihog entschieden hat.

„Zuvor hatten wir für diese Anwendung ein handgeführtes Saugsystem mit Selbstantrieb eingesetzt. Allerdings war der Vorgang sehr zeitaufwendig, da das Gerät mit einem Transporter und Anhänger zum Einsatzort gebracht werden musste. Des Weiteren hatte es keine umschlossene Fahrerkabine. Deshalb war die Arbeit bei schlechtem Wetter sehr unangenehm. 2020 nahm das Problem der Verunreinigung durch Hundekot aufgrund des rapiden Anstiegs der Zahl der Hundehalter zu, und wir erkannten, dass die manuelle Sammlung von Hundekot nicht mehr praktikabel war. Wir suchten lange nach einer Lösung und haben uns verschiedene Varianten auf dem Markt angesehen, leider erfolglos.

Mit dem Multihog haben wir ein Fahrzeug mit Geräteträger gefunden, welches für die Beseitigung von Hundekot geeignet ist. Im Juni 2021 wurde es uns geliefert.

Wir haben das Kompaktmodell gekauft, so dass es auf Geh- und Radwegen, in schmalen Gassen und auf engen Wegen in Parks eingesetzt werden kann. Dieses Gerät ist täglich das ganze Jahr über (außer wenn Schnee liegt) im Einsatz. Mit der großen Saugdüse kann der Hundekot einfach abgesaugt werden. Das ist großartig!“

Den Multihog fährt in Magdeburg eine Frau, die von diesem Fahrzeug begeistert ist.

Harriet Dittmann bedient das Gerät allein (außer wenn sie Urlaub hat). Das Wetter spielt für sie keine Rolle mehr, da sie in der Kabine sitzt und komfortabel arbeiten kann. Im Sommer stellt sie die Klimaanlage an und zur kalten Jahreszeit die Heizung. Ihrer Ansicht nach ist alles leicht zu bedienen.

Die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ist der Stadt Magdeburg sehr wichtig, und Andreas Stegemann meint, dass der Multihog viele diesbezügliche Anforderungen erfüllt.

Die Hundekotbeseitigung ist keine schwere manuelle Arbeit mehr und auch wesentlich schneller. Deshalb können mehr Stadtteile gereinigt und der Service vor Ort für unsere Bürger*innen optimiert werden.

Die Frage, ob die Stadt den Einsatzbereich des Multihog aufgrund seiner Vielseitigkeit noch erweitern will, kann Andreas Stegemann noch nicht beantworten.

„Es hat lange gedauert, bis wir diese Lösung gefunden hatten. Ich denke, dass wir das Gerät bis auf Weiteres für das Absaugen von Hundekot einsetzen werden. Eventuell werden wir später noch überlegen, ein Anbaugerät für das Einsammeln von Laub hinzuzufügen. Im Moment jedoch ist unser Multihog mit der Beseitigung von Hundekot voll ausgelastet!”

Wie ist die Lage nach einem Jahr?

“Es läuft ganz gut. Service und Qualität sind für uns von großer Bedeutung. Die Multihogs Mitarbeiter*innen vor Ort in Deutschland sind sehr hilfreich.

Bei Fragen stehen sie uns sofort telefonisch zur Verfügung und wir werden von unserem örtlichen Fachhändler gut betreut.“

  • Stadt Magdeburg
  • CL

Anwendungen

X